News - bizzcenter e.K. | Business Center Konstanz

Dienstag, 13. September 2016

Jetzt bewerben: Artur Fischer Erfinderpreis Baden-Württemberg 2017

Heute möchten wir Euch auf die aktuelle Ausschreibung des Artur Fischer Erfinderpreises Baden-Württemberg 2017 aufmerksam machen.

Prämiert werden private Erfinder und im Rahmen des Schülerwettbewerbs die Erfindungen von Schülerklassen und einzelnen Schülern.

In der Kategorie der privaten Erfinder können sich alle Personen bewerben, die ihren Wohnsitz oder ihren Arbeitsplatz in Baden-Württemberg haben. Erfindungen, die bereits wirtschaftlich verwertet werden, finden bei der Preisvergabe keine Berücksichtigung. Bei Erfindungen von Arbeitnehmern muss der Arbeitgeber die Erfindung freigegeben haben. Es werden Preise in Höhe von 10.000 €, 7.500 € und 5.000,- EUR vergeben.

Bewerbungsschluss ist der 28.02.2017, Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden.
Weitere Informationen sind unter www.erfinderpreis-bw.de einzusehen.



Mittwoch, 3. August 2016

Jetzt mitgründen: Die Bank für Gemeinwohl in Österreich in der Zeichungsphase



Mitgründen geht auch aus Deutschland und der Schweiz, worauf wartet ihr noch? ‪#‎mitgruenden‬ ‪#‎gemeinwohlbank‬

Werdet jetzt Teil eines österreichweit einzigartigen Projektes: Wirken Sie mit am Entstehen der Bank für Gemeinwohl, deren Eigentümerin die BfG Genossenschaft sein wird. Jede und jeder mit Wohnsitz in Österreich, Deutschland und der Schweiz kann Genossenschafter/-in werden und somit die Bank mitgründen. Ab 200 Euro sind Sie dabei!
 
Infos unter: https://www.mitgruenden.at/zeichnen

Donnerstag, 7. April 2016

Herzlich willkommen in Konstanz: UPD Unabhängigen Patientenberatung Deutschland

Die UPD Unabhängige Patientenberatung Deutschland hat in Konstanz eine Beratungsstelle im bizzcenter24 eingerichtet.

Seit Anfang des Jahres 2016 bietet die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) unter neuer Trägerschaft der UPD Patientenberatung Deutschland gGmbH ihr Beratungs- und Leistungsangebot an. Die UPD kann im gesetzlichen Auftrag ab sofort umfassend zu gesundheitlichen und gesundheitsrechtlichen sowie sozialrechtlichen Fragen beraten.

Das kostenlose Angebot der UPD richtet sich an alle Interessierten und Patienten in Deutschland – egal, ob sie gesetzlich, privat oder nicht krankenversichert sind. Die Beratung ist auf Deutsch, Türkisch und Russisch möglich. Für Ihre persönlichen Anliegen stehen geschulte Experten/Berater − wie Juristen, Ärzte, medizinische Fachkräfte oder Sozialversicherungsfachangestellte − zur Verfügung.

Eine persönliche Beratung ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich. Bitte wenden Sie sich zur Terminabstimmung an die kostenfreie Telefonnummer 0800 011 77 25
oder senden Sie eine Mail an terminvereinbarung@patientenberatung.de.

Weitere Informationen hier: UPD Beratungsstelle Konstanz

Mittwoch, 3. Februar 2016

Bürozeiten zur Fasnet 2016


Am Schmotzigen Dunschtig und Rosenmontag erreichen Sie uns zu folgenden Bürozeiten:

  • Schmotziger Dunschtig, 04.02.2016 von 8:00 - 12:00 Uhr
  • Rosenmontag, 08.02.2016 von 8:00 - 12:00 Uhr
Wir bitten dies bei Ihrer Planung zu berücksichtigen und wünschen eine närrische Zeit!

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Sie spenden - wir verdoppeln* - die große Weihnachtsspenden-Aktion von bizzcenter

 ... direkt bei betterplace spenden
Das Team vom bizzcenter24 bedankt sich herzlich für die angenehme Zusammenarbeit, das gute Miteinander und für das Vertrauen in unsere Arbeit. 

Wie in den vergangenen Jahren, unterstützen wir anstatt Geschenke ausgewählte soziale Projekte vor Ort. Das Beste aber daran: gemeinsam können wir noch mehr erreichen! Deshalb freuen wir uns, wenn Du jetzt und hier mit uns spendest! Zum Dank verdoppeln wir Deine Spende* und arbeiten so gemeinsam an einer besseren Welt. Dieses Jahr unterstützen wir 3 Projekte:

  1. Zusammen.Wachsen – Naturnahe Gartensanierung des Kreuzkindergarten 
  2. Roma-Fonds - schnelle Hilfe für Roma-Familien bei Rückkehr
  3. Das „Eine-Welt“-Projekt: Retten Sie eine kleine Wüstenblume -Desert Flower Foundation

Der aktuelle Spendenstand:



Herzlichen Dank für Deine Unterstützung! Wir freuen uns auf jeden Betrag der über betterplace gespendet wird.

Wir wünschen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, viel Glück, Gesundheit und einen nachhaltig guten Start ins Neue Jahr! 

Ihr Team vom bizzcenter24

* Wir verdoppeln bis zu einem Betrag von EUR 1000,-

Donnerstag, 8. Oktober 2015

Das erste E-Kennzeichen im Landkreis Konstanz geht an: bizzcenter!

Die Damen von der Zulassungsstelle in Konstanz freuen sich mit Timo Schneeweis (rechts im Bild) über das erste ausgegebene E-Kennzeichen im Landkreis Konstanz.
Heute war es soweit. Das Elektromobilitätgesetz macht es seit Mitte September 2015 möglich, dass reine elektrisch betriebene Autos und Plugin-Hybride eine spezielle „E“-Kennung erhalten. Daher haben wir heute unseren rein elektrischen T5é auf ein E-Kennzeichen umgemeldet.
Nach dem Gesetz zur Bevorrechtigung der Verwendung elektrisch betriebener Fahrzeuge (EmoG -> Link zum Bundesgesetzblatt) können Städte oder Gemeinden entsprechend gekennzeichneten Fahrzeugen Bevorrechtigungen einräumen. Voraussetzung für die Nutzung ist, dass das Fahrzeug entsprechend gekennzeichnet ist. Dies geschieht bei inländischen Fahrzeugen ähnlich wie bei H-Kennzeichen mit dem Buchstaben „E“. Nur dass beim „E“ eine Kombination mit einer Saisonangabe möglich ist. Entsprechende Fahrzeuge aus dem Ausland können eine blaue E-Plakette erhalten. Bevorrechtigungen und Vorteile für E-Mobile, wie z.B. die Benutzung von Busspuren oder kostenfrei parken, bleiben aber Kommunalsache.
Im Landkreis Konstanz wurde bereits vor 2 Jahren daher die „Blaue Park-Plakette“ eingeführt, die es erlaubt, kostenfrei bsp. auf allen städtischen oder kommunalen Parkplätzen der beteiligten Gemeinden zu parken.
Das E-Kennzeichen kommt für folgende Fahrzeuge in Betracht:
  • reine Batterieelektrofahrzeuge
  • Brennstoffzellenfahrzeuge
  • von außen aufladbare Hybridelektrofahrzeuge mit maximal 50 Gramm CO2-Emission/km oder deren Reichweite unter ausschließlicher Nutzung der elektrischen Antriebsmaschine mindestens 30 Kilometer (ab 01.01.2018: 40 km) beträgt

Vermutlich hätte ja auch eine einfach Plakette statt einer Kennzeichen-Erweiterung durch des E gereicht, denn für ausländische Fahrzeuge ist tatsächlich eine E-Plakette vorgesehen.

Der voll-elektrische T5è
Seit 2014 ist der T5è in unserem Fuhrpark. Der VW Bus wurde von der Fa. Laukner zu einem reinen Elektrofahrzeug umgerüstet. Dabei wurde ein Elektroantrieb bestehend aus Elektromotor, Controller, Ladegerät und Akkupack eingebaut. Bei uns läuft er zuverlässig und wartungsfrei als elektromobiles Shuttle und hilft bsp. bei Veranstaltungen den ökologischen Fussabdruck zu reduzieren. Der T5é fährt mit 100% Ökostrom klimaneutral. Als second life-car wurden keine neuen Ressourcen verbraucht.

Mittwoch, 22. April 2015

Ein neues Wirtschaftssystem wird SICHTBAR - die Gemeinwohl-Ökonomie-Landkarte ist online

Ein Meilenstein in der Entwicklung der GWÖ-Infrastruktur: Die "Gemeinwohl-Ökonomie-Landkarte" ist online gegangen. Neben den Vereinen und Regionalgruppen der Gemeinwohl-Ökonomie finden sich auf dieser Karte alle zertifizierten Gemeinwohl-Unternehmen und Mitglied-Unternehmen. 

Alle wichtigen AkteurInnen der Gemeinwohl-Ökonomie sind geographisch verortet, können beliebig gefiltert werden und sind per Mausklick aufrufbar. 

Wir vom bizzcenter24 | Business Center Konstanz sind aktuell eines von 6 Mitgliedunternehmen in Konstanz.

Kommet, suchet und findet:
https://www.ecogood.org/ecogood-map/bewegung-unternehmen

Feedback ist willkommen unter map-feedback@ecogood.org